Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Park für die natürlichen Rechte von Mädchen und Jungen

1 Januar - 31 Dezember

naturali

Der Naturrechtspark von Cervia ist ein langsamer Park.

Freiheit, Spiel, Schönheit. Raum für die Erfahrung, menschlich zu sein. Der neue Park für Kinderrechte im Pinarella – Tagliata Kiefernwald.

Wenn Sie einen schönen Spaziergang entlang des Pinarella di Pinarella – Tagliata-Kiefernwaldes machen, können Sie das Ergebnis des Sturms von 2015 nicht übersehen: Viele Bäume sind gefallen und der einst dichte und schattige Kiefernwald hat enorme Wunden. Der „Park der natürlichen Rechte von Mädchen und Jungen“ wurde geschaffen, um die Wiederherstellung dieses Teils des Kiefernwaldes zu begleiten.

Auf den Lichtungen, die durch den Fall der Bäume entstanden sind, hat die Gemeinde Cervia auf der Grundlage eines Projekts der Architektin Aida Morelli einen Park geschaffen, der vom Manifest der Naturrechte von Mädchen und Kindern des Pädagogen Gianfranco Zavalloni inspiriert wurde.

Es ist in sechs Themenbereiche unterteilt und wird durch spielerisch-relationale Installationen bereichert, die von der UN-Konvention über die Rechte des Kindes und von der kinderfreundlichen Stadt in Cervia inspiriert sind. Jeder kann zu jeder Jahreszeit im Park spielen, mit einem Weg, der aktive Bürgerschaft (oder „Bauernleben“, zitiert Zavalloni), Erfindung, freies Spiel, Erkundung verbindet.

Parco Lento ist eine Reise in die sich verändernde Landschaft, in der man sich auf die Rhythmen dieser Transformation einstellen kann.

Mit den Spielen, die für eine relationale, kostenlose und umfassende Nutzung durch alle konzipiert sind, können Sie an diesem Ort zuhören oder im Gegenteil laufen und Ihre Sinne frei lassen. Sie können die Geräusche umarmen, die Nuancen der sich verändernden Vegetation, die salzigen Gerüche, kombiniert mit denen des Kiefernwaldes, dem Licht der Sonne und dem des Mondes, sammeln.

.


 

Recht auf Dialog

Integrieren und verbinden

Kann ich mit dir reden und dir zuhören?

Märchen und Fabeln, Legenden und Kinderreime, die Geschichten von Großvater und Ihnen als Kind.

Wovon du träumst. Der, der dich zum Weinen oder Lachen bringt. Deine Stille und dein Lachen.

Ich kann deine Fragen sammeln und du meine.

Und dann kombinieren Sie sie zu einem Blumenstrauß

das von jedem Wort behältst du die Farben.

Wenn wir reden und einander zuhören,

Stück für Stück lernen wir beide.

Wir lernen Hände zu halten

und uns zu respektieren, wer wir sind.

Ohne Urteil und ohne Angst,

Das Leben ist also viel weniger dunkel.

Recht auf wildes Leben

Überleben und Moderne

Wenn ich Tarzan wäre, was würde ich tun?

Ich würde definitiv schmutzig werden.

Sand oder Schlamm? … nun, ich weiß es nicht!

Ich würde Fernsehen und Handy vergessen,

dann auf den Baum klettern, um zu beobachten

wenn es entfernte Wale im Meer gibt.

Dann würde ich mich in den Sand legen

nur um gut geheizt zu sein.

Hinter dem Busch würde ich mich verstecken

bis ich im Schatten des Waldes verwirrt bin.

Und in der Nacht gut getröstet,

Ich würde die Glühwürmchen auf dem Rasen leuchten sehen.

Recht auf Vielfalt

Verkehrt herum

Du und ich, gleich und verschieden zugleich, Augen nach unten, Augen nach oben.

Ich bin schön, hässlich, schwach und stark, kahle Nase, glitzernde Augen, schläfriger Blick.

Mund, klein oder groß, sprechen oder singen. Gnom und Riese.

Ameise und Elefant.

Fee und Hexe. Wir spielen ein Spiel? Ich bin ein Pirat und du bist ein Ritter.

Du bist der Zauberer und ich bin der Ingenieur. Dann bin ich du und du bist ich!

Wie die Blätter eines großen Waldes,

Jeder hat seinen eigenen Baum und dient an seiner Stelle.

Recht auf Farben

Die tausend Schatten der Natur

Der Schatten der Schritte auf der dunklen Erde, das Blau des Himmels. Der ganze graue Stamm! Der dichte Nebel des Winters und der heiße Sand des Sommers. Die transparente Lackierung der Libelle, der Staub der Flügel eines Schmetterlings. Und wie viele Grüns gibt es? Kannst du sie alle finden? Olive, Tanne, Moos, Kiefer, Gras, Mai, Farn, Minze, Schilf. Grün spricht mit dem Licht von Tag und Nacht; bewegt sich und hört auf die Jahreszeiten. Manchmal ist es kalt, manchmal ist es heiß. Suchen Sie nach der Umarmung oder es ist scharf.

Recht auf Natur

Mikro- und Makrowelten

Du kannst sehen? Die leichten Schritte der Ameise, die in der Rinde versteckten Insekten, der grenzenlose Himmel, die vom Wind bewegten Wolken. Die Dunkelheit der Nacht und das Funkeln der Sterne. Der Schmetterling, der benommen und verwirrt aufsteht. Das Cerambice, das die langen schwarzen Antennen bewegt. Der Regen, der schnell auf den Kiefernnadeln gleitet. Die Eidechse hinter dem Stein. Die Hummel gierig in der Distel. Das Nest des Kleibers. Der kleine Spross in der Eichel: Vielleicht wird es in ein paar Jahren eine Eiche sein.

Recht auf Klänge

Hören Sie auf Ihre Umgebung, tictic, tic, fsssh, bzzz, cicici

Kannst du hören?

Das Zwitschern der Vögel, das Knistern trockener Blätter, der Atem des Windes, das Flüstern der Brandung und der fernen Wellen, der Regen auf den Blättern, der Igel unter den Brombeeren, mein Atem, dein, das Ticken des Zaunkönigs im Winter entfernte Stimmen, das Zwitschern der Zikaden, das Lied des Kuckucks, das der Möwen, die stille Stimme der wachsenden Bäume, unsere Schritte auf Tannennadeln, das Summen der Biene
dein Lieblingslied, meine Stimme.

Laden Sie das PDF der Broschüre  und der Karte herunter


Die Spielinstallationen des Parks sind mit der Idee gestaltet, dass die städtische Qualität in Bezug auf Kinder aus konkreten Erfahrungen besteht: Räume und Zeiten für den freien Verkehr und zum Spielen, Bildungsaktivitäten in einer gesunden Umgebung mit kulturellen Möglichkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten, die für Training und Teilnahme erforderlich sind , verbunden mit der „Natürlichkeit“ der Beziehung zur Umwelt.

Diese Designinstallationen schaffen auf freie Weise einen Dialog mit dem Kiefernwald von Pinarella und Tagliata und werden gleichzeitig zu Instrumenten, um spielerisch Naturrechte auszulösen und Kinder auf magische, einfallsreiche, einfühlsame und innovative Weise einzubeziehen.

ZEITPLANE

von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Buchen Sie einen kinderfreundlichen Urlaub im Hotel Lem Casadei in Cervia!

Details

Beginn:
1 Januar
Ende:
31 Dezember
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Pineta di Pinarella – Tagliata