Wer von uns, der spätabends nach einem anstrengenden Tag mit geschwollenen Füßen und Rückenschmerzen von der Arbeit nach Hause kam, warf sich nicht für ein paar Sekunden auf das Sofa und träumte davon, in die Wärme des Thermalwassers gewickelt zu werden?

Die Cervia-Thermen sind eine Oase inmitten des riesigen Cervia-Pinienwaldes, der ideale Ort, um neue Energie zu tanken, den Alltag hinter sich zu lassen und sich tief zu entspannen.

Die Salzarbeiter waren die ersten, die die Bedeutung des schwarzen Schlamms erkannten, in den sie während der Arbeit der Salina getaucht waren. Zu Beginn des Jahres 900 begannen sie mit den ersten kurativen Eingriffen, 1930 organisierten sie ein erstes Freiluftlokal und bauten in den 50er und 60er Jahren das heutige Bauwerk, eines der vollständigsten und angesehensten in Norditalien.

Zur Begrüßung finden Sie das Thermalbad, eines der größten in Europa, das in diesem Jahr erneuert und in drei verschiedene Umgebungen unterteilt wurde, die auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten sind:

  • das erste 20-Meter-Thermalbad mit einer Tiefe von 1,10 m bis 1,30 m;
  • das tiefe Thermalbecken, 10 m lang und 1,70 m tief, ideal, um die Erfahrung des Schwebens im Wasser zu erleben;
  • der dritte Tank mit hypertonischem Acqua Madre mit einer 5-mal höheren Salzkonzentration als das Meer; noch größer als das Tote Meer, das weltweit höchste natürliche Salzgehalt Becken.

Natürlich im Pool

Terme

Die Terme di Cervia bieten therapeutische und ästhetische Behandlungen mit der in den Salzpfannen geborenen Acqua Madre an. In der Praxis ist es das Ergebnis des Kristallisationsprozesses von Natriumchlorid, das zum süßen Salz von Cervia wird. Stattdessen wird der Liman-Schlamm aus den Mikroorganismen geboren, die sich auf dem Boden der Salzsammelbecken ablagern und in Schlamm verwandeln.

Was sind die Tugenden von Mutterwasser und Limanschlamm?

Die Balneotherapie mit dem Acqua Madre der Terme di Cervia ist eine ideale Behandlung gegen Arthrose, fördert die Beweglichkeit der Gelenke, reaktiviert die Durchblutung, bekämpft Cellulite und verbrennt Kalorien. Zu den wichtigsten Vorteilen zählt die langfristige entzündungshemmende Wirkung, die durch die Regulierung des Immunsystems hervorgerufen wird und sogar Monate anhält. Aufgrund der hohen Konzentration an gelösten Salzen wirkt die Madre Madre antiseptisch und wirkt der Bildung von Ödemen entgegen: Durch ihre osmotische Kraft können überschüssige Flüssigkeiten beseitigt werden. In Kontakt mit den Atemwegen wirkt es wohltuend, behandelt chronische Entzündungen und beugt Erkrankungen der Atemwege und der Kühlung vor.

Geeigneterweise gefilterter Liman-Schlamm wirkt wohltuend bei Arthrose, Osteoporose, Rheuma sowie bei ästhetischen und dermatologischen Problemen. Insbesondere hat eine kürzlich durchgeführte Studie die Rolle der Schlammbalneotherapie bei der kontrastierenden Psoriasis herausgestellt.

Schlamm

Terme fanghi

Die in der Thermen von Cervia angebotenen Behandlungen sind:

  • Inhalation und Atempflege
  • Gesichts- und Körperbehandlungen
  • fangobalneoterapia
    Physiotherapie und Rehabilitation
  • Massage
  • Thermalbad und Gefäßbehandlungen

In der Anlage finden Sie auch ein modernes und ausgestattetes Fitnessstudio. Durch die Kombination von körperlicher Aktivität mit thermischen Therapien können Sie die Erholungszeiten bei Umerziehung und motorischer Rehabilitation verkürzen.

Endlich können Sie im WLAN-Bereich entspannen, den Konferenzraum nutzen oder in den Geschäften einkaufen. Der Raum für Kinder ist ebenfalls wichtig; eine spezielle pädiatrische Abteilung für Inhalationsbehandlungen. Zusätzlich zu den Zimmern für die kleinen Gäste gibt es Unterhaltungs- und Unterhaltungsräume für Kinder jeden Alters:

  • im Erdgeschoss, im Innenraum mit Lernspielen;
  • auf dem Außenplatz mit Geräten und Anlagen;
  • Die Atlantide Cooperative erkundet den angrenzenden Naturpark und bietet einen Animations- und Begleitservice.

Inhalationen für Kinder

Terme bimbi

Impressum

Adresse: Via Forlanini 16 – Cervia RA
Tel .: +39 0544990111
E-Mail: [email protected]